Die schönsten Langlaufloipen im Tiroler Ötztal

Die schönsten Langlaufloipen im Ötztal

Das Tiroler Ötztal gehört zu den vom Land Tirol ausgezeichneten Tourismusregionen für Langlauf, den sogenannten Tiroler Langlaufspezialisten. Diese Regionen verfügen über Loipen mit Qualitätssiegel, welches regelmäßig vom Land Tirol überprüft wird. Die Loipen müssen schneesicher sein, doppelspurig angelegt sein und gut erreichbar sein.

Aber die Anforderungen an die Langlaufspezialisten enden nicht nur bei den Loipen. Die mit diesem Siegel ausgezeichnete Region muss über ausreichend Unterkunftbetriebe verfügen, die auf Langläufer spezialisiert sind. Diesen muss Raum zum Lagern und Wachsen ihrer Skier geboten werden. Außerdem muss es Wasch- und Trockenmöglichkeiten für die Langlaufkleidung geben. Auch Informationen über Loipen und der aktuelle Wetterbericht dürfen nicht fehlen. Diese Unterkünfte dürfen allerhöchstens 3 Kilometer entfernt vom nächsten Loipeneinstieg liegen.

Loipen im Ötztal – die Loipe Ochsengarten

Anfänger können mit der Loipe in Ochsengarten beginnen. Der Loipeneinstieg befindet sich an der Schule Ochsengartens. Die Loipe ist 2,7 Kilometer lang und führt auf lediglich 20 Metern Höhenunterschied Richtung Kühtai und zurück.

Langlaufen in Längenfeld/Gries

Längenfeld/Gries verfügt über ein Streckennetz von über 50 Kilometern mit Langlaufloipen verschiedener Schwierigkeitsgrade. Die Loipen liegen in einer Höhe von etwa 1.200 Metern Seehöhe und können ab Dezember benutzt werden.

Die klassische Höhenloipe in Gries ist etwa 8 Kilometer lang und führt entlang des Fischbaches durch das Winterpanorama des Ötztales. Die etwas kürzere Skatingloipe läuft parallel dazu.

Die Loipe Nord Längenfeld führt durch Birkenwälder hindurch an der Ötztaler Ache entlang. Diese Strecke ist etwa 8 Kilometer lang und hat einen leichten Schwierigkeitsgrad.

Warum immer bei Sonnenlicht laufen? Die Oberrieder Skatingschleife ist auch nachts in Betrieb. Die Loipe beginnt am Camping Ötztal und ist selbstverständlich beleuchtet.

Langlaufen in Gries
Die Loipe in Gries führt am Fischbach entlang

Loipen in Umhausen/Niederthai

Insgesamt 11 Loipen gibt es in Umhausen/Niederthai. Diese fallen zwar etwas kürzer aus, haben aber verschiedene Schwierigkeitsgrade und eignen sich sowohl für klassischen Langlauf als auch für Skating. Die Ötzidorfrunde lässt sich übrigens auch nachts befahren.
Bei Sonnenschein ist die Sonnenplateauloipe, welche 6 Kilometer lang ist, zu empfehlen. Das schöne Panorama lädt zur Rast auf einer der vielen Sonnenterrassen mit Liegen ein.

Langlaufloipen Obergurgl/Hochgurgl

Obergurgl/Hochgurgl verfügt über ein Loipennetz von etwa 15 Kilometern, wobei 3 Kilometer zur Übung dienen.

Der beliebte Wintersportort Obergurgl eignet sich vor allem für Anfänger, die an einem der vielen Langlaufkurse teilnehmen und diesen nordischen Wintersport kennenlernen wollen. Aber auch Geübte können hier an ihrer Technik feilen und das neu Erlernte direkt an einer der Loipen in die Tat umsetzen.